Schmuck Pflege & Tipps Kategorie


Unser Merkzettel im Imppac Silberschmuck, Beads und Charms Shop!

Merkzettel im Imppac Schmuck-Shop

Merkzettel im Imppac Schmuck-Shop

Für alle, die vielleicht ein bißchen vergesslich sind oder für die, die Ihre Schuck, Beadarmband oder Charmsarmband Wünsche Ihren Liebsten mitteilen wollen, haben wir unseren Einkaufs-Merkzettel eingeführt. Sie stöbern duch unseren Shop und finden ein Schmuckstück was Ihnen gefällt, haben aber vielleicht grad keine Zeit mehr die Bestellung abzuschließen oder wollen es erst einer Freundin oder gar dem Mann zeigen? Kein Problem mehr!

Klicken Sie einfach auf das rote Herz (Merkzettel) rechts neben dem Produkt und schon ist das angezeigte Schmuckstück auf Ihrem Merkzettel. Von dort aus können Sie die Produkte später direkt in den Warenkorb legen oder den gesamten Merkzettel einfach per Email weiter versenden. Vielleicht suchen Sie ja gerade nach einem schönen Valentinstag Geschenk, dann peilen Sie noch einmal die Laage und dann wird erst die Schmuckbestellung abgeschickt. Oder es möchte Sie jemand beschenken und fragt nach Ihren Wünschen. Dann einfach die eMail geben lassen und den Merkzettel dorthin versandt und schon steht einer schönen Geburtstagsfeier, einem schönen Weihnachtsfest oder welcher Anlass auch immer, nichts mehr im Wege.

Fit4Style Schmuck -

Überraschungssäckchen!

Charms ÜberraschungenWer wird nicht gern mal überrascht. Mit unseren farblich sortierten Überraschungssäckchen kann man prima seinen Lieben oder auch sich selbst eine Freude machen. Wir bieten die Säckchen in 2 unterschiedlichen Varianten an. Einmal mit 3 Charms, wovon 2 Zirkoniacharms sind und 1 Silbercharms. Die Schmuckstücke kommen in einem chicken roten SilberDream-Säckchen zu Ihnen nach Hause, so dass Sie sich auch um die Verpackung keine Gedanken mehr machen müssen. Und bei der zweiten Variante werden die 3 wunderschönen Charms noch durch ein Silberarmband ergänzt. Die Charms sind immer genau aufeinander abgestimmt, so dass Sie sich beim Auspacken bzw. beim Verschenken auf jeden Fall freuen werden.

Fit4Style Schmuck -

Beads und Charms Armbänder verbinden

Beads und Charms Carlo Biagi Armbaendertypen verbinden

Bild drücken zum Vergrößern!

Zwei Armbandtypen, eine Story! Verbinden Sie Ihre Beads und Charms Armbänder miteinander.
Sie haben ein Beadsarmband und ein Charmarmband, dann können Sie diese jetzt miteinander kombinieren. Tragen Sie Ihre Charms in Zukunft auch an Ihrem Beadsarmband.
Mit den neuen Verbindern von Carlo Biagi „BCBS01„, „CNC60„, oder „CNC73C„, lassen Sich an ein Beadarmband zusätzlich Charms anhängen. In den Bildern sind einige mögliche Kombinationen gezeigt. Grundsätzlich lässt sich mit den neuen Verbindern von Carlo Biagi jeder Charm an ein Beadsarmband anhängen. Sie haben so noch viel mehr Möglichkeiten ein individuelles und zum Anlass passendes Armband zu kreieren.

Viel Spass mit Ihrem Bettelarmband von Carlo Biagi!

Fit4Style Schmuck -

Silberschmuck vor dem Anlaufen schützen

Silberschmuck

Silberschmuck

Silberschmuck …
… läuft beim Tragen aber häufig auch während der Aufbewahrung an. Hier hilft ein kleiner Trick: Bewahren Sie Ihren Silberschmuck in kleinen, möglichst dicht abschließenden Plastiktüten auf, in die Sie jeweils einen Streifen Alufolie mit einschließen z.B. in einen zip-Verschluss Beutel. Das ist sehr einfach insbesondere bei kleinen Schmuckstücken, wie Charms oder Beads Anhänger, Armbändern, Ketten oder Ohrringen möglich. So bleibt selbst der empfindliche Silberschmuck schön hell und silberfarben. Bereits angelauferner Schmuck verliert sehr oft sogar, allerdings erst nach langer Lagerung, ältere Anlaufspuren.
Aber Achtung; legen sie den so verschlossenen Silberschmuck so ab, daß kein Druck auf die Tüte von außen entsteht der die Tüte an das Silber drückt. Sonst kann es zu chemischen Reaktionen zwischen Tüte und Silber kommen, die schwarze Stellen am Silber hinterlässt.

Fit4Style Schmuck -

Reinigen und Pflege von Silberschmuck

warum läuft Silberschmuck an?

Silberschmuck Set - Ohrring, Kette, Ring

Silberschmuck Set - SilberDream - Ohrring, Kette, Ring

Silberschmuck oxidiert beim Tragen sowie generell durch den Kontakt mit der Luft. Das Silber wird dann grau bis schwarz. Teilweise kann das Anlaufen durchaus ein gewollter Designeffekt am Schmuck sein, wenn z.B. Vertiefungen dadurch deutlicher zur Geltung kommen, jedoch ist das Anlaufen bei den meisten Schmuckstücken nicht erwünscht. Das Anlaufen kommt vom Schwefelwasserstoff, der in der Luft enthalten ist. Hier ist durchaus bekannt, dass Landluft oft aggressiver als innerstädtische Luft sein kann. Das Silber reagiert mit Schwefelwasserstoff zu schwarzem Silbersulfid.

Die Reinigung und Pflege von Silberschmuck

Silberdusche - Silberreiniger

Schmuck Waesche 200ml - Sambol Schmuckreiniger

Glatte und polierte Silber Oberflächen können in einem handelsüblichen Silberbad oder einer Schmuckdusche gereinigt werden. Silberreiniger entfernen die Sulfidschichten, die die Schwärzungen verursachen meist in kürzester Zeit durch eine chemische Reaktion. Jedoch verliert der Silberschmuck dabei auch jeweils etwas an Silber. Mit Reinigungspaste und Silberputztuch wird der Silberschmuck wieder auf Hochglanz gebracht. Sinnvoll ist ein Silberreiniger, der gleichzeitig noch eine zusätzliche Substanz, die einen wirksamen Anlaufschutz bietet, enthält. Fast alle Silberreiniger sind giftig. Die Reinigung vom Schmuck sollte daher nur mit Schutzhandschuhen und bei guter Belüftung erfolgen. Edelsteine und organische Materialien, die zum Silberschmuck gehören sind empfindlich gegenüber Silberreinigern. Es ist daher sinnvoll, diese nicht mit den Mitteln in Berührung zu bringen.

Wenn kein Silberschmuck Reinigungsmittel zur Hand ist, gibt es eine einfaches Hausmittel. Man befüllt ein Plastikgefäß (kein Metall) mit möglichst heißem wenn möglich kochendem Wasser, löst darin normales Kochsalz auf, legt ein mittelgroßes Stück Alu-Folie ausgerollt in das Gefäß und stellt die Schmuckstücke auf die Folie. Als Richtwert soll auf 1 Liter Wasser ca. 200 Gramm Salz. Der Silberschmuck muss dann solange im Wasser bleiben, bis sich der schwarze Belag vom Silber gelöst hat und auf der Alufolie haftet. Anschließend den Schmuck mit klarem handwarmen Wasser abspülen und abtrocknen.

Angelaufener Silberschmuck mit mattierten Oberflächen kann mit der rauen Seite von Silberputzschwämmen abgerieben werden. Die Entfernung der schwärzenden Sulfidschichten erfolgt hier mechanisch. Ist kein spezieller Silberschwamm zur Hand, kann auch die raue Seite eines Haushaltsreiniger Schwamms genutzt werden. Mit dem Schwamm immer in Richtung der Struktur bürsten und der Schmuck erhält wieder seine mattierte Oberfläche.

Fit4Style Schmuck -

Techniken der Schmuckherstellung; Ein illustriertes Handbuch traditioneller und moderner Techniken (Taschenbuch)

Kurzbeschreibung: Techniken der Schmuckherstellung; Ein illustriertes Handbuch traditioneller und moderner Techniken von Jinks McGrath (Taschenbuch – 1. Juni 2004)

Das Buch zeigt über 30 traditionelle und moderne Techniken der Schmuckherstellung, vom einfachen Drahtbiegen über das Gravieren, Prägen, Giessen oder Ziselieren von Schmuck bis zu anspruchsvollen Techniken wie dem Einsetzen und Fassen von Steinen. Die ausführlichen Erklärungen und vielen Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit Abbildungen erlauben es bereits kreativen Anfängerinnen und Anfängern in der Schmuckherstellung, eigene Broschen, Ohrringe, Krawattennadeln oder Armbänder auf verschiedenste Weise zu gestalten, sei es mit klassischen Schmuckmaterialien wie Gold, Silber und Edelsteinen, sei es mit modernen Kunststoffen oder raffiniertem Materialmix. Ein Kapitel mit vielen Beispielen zeitgenössischer Schmuckgestaltung ergänzt den praktischen Teil und zeigt die vielfältigen Möglichkeiten dieses faszinierenden Kunsthandwerkes auf, von denen sich professionelle Schmuckdesigner und alle Interessierten inspirieren lassen können.

Die Autorin:
Jinks McGrath ist Schmuckkünstlerin und unterrichtet seit Jahren Schmuckgestaltung. Ihre Arbeiten werden vielerorts ausgestellt und gesammelt. Sie hat bereits mehrere Bücher zum Thema Schmuckgestaltung verfasst.

Informationen zum Inhalt:
Das Buch mit 176 Seiten und sehr vielen Farbfotos veranschaulicht, sehr leicht nachvollziehbar, die Möglichkeiten der Materialbearbeitung zur Schmuckherstellung. Von Edelmetall über Emaille, Acryl bis hin zu Edelsteinen wird auf viele Materialien und deren Eigenheiten eingegangen und dere Verarbeitung erklärt. Die einzelnen Schritte sind klar dargestellt und leicht verständlich und werden in den einzelnen Stufen mit Illustrationen begleitet. Besonders der schmuckinteressierte Anfänger findet viele Tips, Tricks und Empfehlungen zur Ausstattung bez. Werkzeuge und Material. In dem angehängten Schmuck-Themen-Kapitel inspirieren viele Design-Schmuckstücke, von der Antike bis zur Moderne.

Techniken der Schmuckherstellung

Techniken der Schmuckherstellung

Schon beim ersten Durchstöbern des Buches „Techniken der Schmuckherstellung“ wird deutlich, dass Jinks McGrath sich vorgenommen hat, ein breites Spektrum an professionellen Goldschmiedetechniken aufzuzeigen. Einsteigern werden umfassende und grundlegende Informationen dargelegt. Aber auch für Fortgeschrittene lässt sich Interessantes und detailreich beschriebenes Wissen entdecken weil auch Sondertechniken wie das Emaillieren, Steinfassen, Mokume Gane, sowie Prägen und Schablonieren beschrieben werden. Überzeugend sind die Ausführungen zu den grundlegenden Techniken wie z.B. das Sägen, Löten oder die Herstellung von Funktionsteilen (Verschlüsse und Verbindungsteile), weil diese gut im Nachvollzug erlernbar sind und das erforderliche Know-How nicht schwerpunktmäßig im Selbstversuch erworben werden muss. Auf zahlreichen Fotos und in erläuternden Texten wird konsequent auf das Wesentliche fokussiert, so dass bei jeder der Techniken sowohl die erforderliche Ausrüstung als auch die Schritte des jeweiligen Vorgehens gut und verständlich erklärt werden.
Im zweiten Teil findet sich ein Kapitel mit zeitgenössischen Arbeiten internationaler Schmuckkünstler, in dem viele der vorgestellten Techniken wieder aufgegriffen werden. Dort findet sich auch Fragiles, Experimentelles, Buntes und Überraschendes – leider steht dieser etwas unverbunden zum ersten, eher technisch orientierten Teil. Trotzdem ein Superbuch für alle Schmuckschaffenden!

Fit4Style Schmuck -

Fit4Style Silberschmuck Accessoires – SAMBOL Schmuck Wäsche zur Schmuckpflege

Fit4Style Silberschmuck – Accessoires
Sambol Schmuckwäsche zur Reinigung und Pflege von Schmuck speziell für Ringe, Ohrringe, Beads und Charms, Armbänder und Ketten der Fit4Style Silberschmuck Kollektion, aber auch für alle anderen Schmuckstücke geeignet.

Anwendung: Schmuck Gegenstand in die Wäsche legen und den Deckel verschließen. Die komplette Schmuckwäsche auf den Kopf stellen, so dass der Schmuck komplett umspült wird. Die Einwirkzeit dauert nun bis die Reinigungs-Flüssigkeit ähnlich einer Sanduhr in den unteren Behälter gelaufen ist. Danach die Schmuckwäsche wieder zurück drehen und erneut einwirken lassen. Bei starken Verschmutzungen kann der Vorgang wiederholt werden. Anschließend den Schmuck mit Wasser abspülen und mit einem Putztuch trocken reiben und polieren.
Schmuck-Wäsche
– schonende Grundreinigung des Schmuckes
– weiche Steine werden nicht angegriffen z.B. Türkise, Opale, Perlen und Korallen
– Alternative zur Ultraschallreinigung

Kurzbeschreibung: SAMBOL Schmuck Wäsche zur Schmuckpflege

  • Art: Wendebehälter zur Schmuckreinigung
  • Größe: Inhalt: 200ml
  • Besonderheiten: Nachfüllflasche erhältlich
  • Verwendung: Reiniger für Ringe, Ohrringe, Charms, Beads, Armbänder, Ketten usw..
Fit4Style Schmuck -

vermeiden Sie Fehler beim Tragen von Schmuck

Das richtige Tragen von Schmuck

Für den Alltag gibt es bei Tragen von Schmuck ein paar sinnvolle Grundregeln, die sich unter dem Stichwort „schonender Umgang mit Schmuck“ zusammenfassen lassen:

  • Tragen Sie keinen Schmuck bei Haus- und Gartenarbeit, beim Sport, unter der Dusche sowie beim Sonnenbaden oder während eines Saunabesuchs. Spülwasser und Schweiß schädigen auf Dauer die Oberflächen der Materialien. Stöße, Rempler sowie starke Sonneneinstrahlung fügen empfindlichen Materialien irreparable Schäden zu.
  • Tragen Sie Ihren Schmuck nicht beim Baden oder Schwimmen. Durch Chlor sowie durch Salzwasser kann Gold- und Silberschmuck z.B. schnell die Farbe verlieren oder ausbleichen. Empfindlichere Edelsteine können zerkratzt oder gar zerstört werden. Der Seidenfaden von Perlenketten kann nass werden und wird brüchig oder reißt leichter. Die Folge kann sein, daß die Kette reißt oder sogar, daß eine Perle von innen heraus fault. 
  • Schützen Sie Ihren Schmuck – insbesondere Schmuck aus Naturmaterialien wie Perlenschmuck oderKorallschmuck – vor Kontakt mit Kosmetika wie Haarlack, Puder, Parfums, Deodorants, Sonnencremes etc. und generell Dämpfen, Fetten, Lacken und Ölen. Legen Sie Ihren Schmuck also erst an, wenn alle anderen kosmetischen Handgriffe verrichtet sind.
  • Was sich an Verunreinigungen am Schmuck absetzt, zum Beispiel Schweißreste, Salze und feinste Schmutzpartikel, lässt sich mit einem weichen Tuch abreiben. Idealerweise wird ein Schmuckreinigungstuch verwendet. Am besten natürlich erfolgt die Reinigung nach jedem Tragen.
  • Wenn Sie mehrere Ringe gleichzeitig an einer Hand tragen, so sollten sie sich möglichst nicht am selben Finger befinden. Sie scheuern gegeneinander und werden dadurch dünn und scharfkantig. Edelsteine und Diamanten können sich dabei gegenseitig verletzen und beschädigen.
  • Die Einnahme bestimmter Medikamente (siehe Beilagenhinweise) kann eine Schwarzfärbung von Silberschmuck bewirken.

Wer diese einfachen Tips befolgt hat länger was von seinem Schmuck.

Fit4Style Schmuck -

Reinigung und Pflege von Perlenschmuck

Perlenkette mit Suesswasserperlen

Süßwasserperlenkette

Perlenschmuck …
… Perlen, egal ob Zuchtperlen oder Naturperlen, sind ein Naturprodukt und daher von geringer Härte und nur begrenzt gegen mechanische Einflüsse resistent. Zur Reinigung von Rückständen von Kosmetika oder Schweiß nach dem Tragen benutzt man ausschließlich Wasser und weiche Tücher, jedoch keine Chemie oder Mittel die kratzen oder ätzen, wie scharfe Putzmittel, Haarspray etc.

Zur gründlichen Reinigung legen Sie Ihren Perlenschmuck 2–3 mal im Jahr in handwarmes Wasser. Geben Sie ein paar Tropfen von einem milden Spülmittel hinzu und entfernen Sie alle Unsauberkeiten und Fettreste mit einer weichen Hand- oder Zahnbürste. Spülen Sie anschließend Ihren Perlenschmuck unter Leitungswasser und lassen Sie ihn mindestens 24 Stunden bei Zimmertemperatur trocknen. Vermeiden Sie das Schnelltrocknen per Fön, auf der Heizung oder mit anderen Wärmequellen. Um den Glanz der Perlen zu erhalten, können Perlen zusätzlich alle 2–3 Jahre mit einem in Olivenöl getränkten Lappen abgerieben werden. Nutzen Sie zur Reinigung oder Aufbewahrung kein Leder, da die Gerbsäure dem Lüster der Perle also dem Oberflächenglanz und Perlen Schimmer schaden kann. Sowohl Salzwasserperlen als auch Süßwasserperlen werden nach Ihrem Lüster bemessen und sind um so wertvoller, je mehr Glanz und Schimmer sie haben.

Perlen sollten immer von anderen Schmuckstücken getrennt aufbewahrt werden um Sie vor mechanischen Beschädigungen zu bewahren. Perlenschmuck darf nicht längere Zeit übermäßiger Hitze ausgesetzt werden. Lagerung im direkten Sonnenlicht oder im Auto verbietet sich, weil die Perlsubstanz geringfügig Wasser enthält. Ein Austrocknen der äußeren Perlschichten und damit ein Verlust an Strahlung und Glanz sowie Verfärbungen könnte die Folge sein.

Fit4Style Schmuck -

10 goldene Grundregeln zur Schmuckpflege

Schmuck Reinigung Ringe Ketten Armbänder

Goldene Regeln zur Schmuck-Pflege

10 Goldene Regeln zur Schmuck-Pflege …
…ob Mann, ob Frau;  Schmuck sieht auf sonnengebräunter Haut besonders attraktiv aus. Silberkette oder Goldring wirken strahlend hell und glänzend. Sie fühlen sich attraktiv, gut gekleidet und freuen sich an Ihrem edlen Schmuck. Aber was, wenn die beliebtesten und daher meist getragenen Schmuckstücke mit der Zeit verblassen und ihren strahlenden Glanz einbüßen. Der Goldanhänger ist verfärbt, Edelsteine und Zirkonias wirken matt und glanzlos. Die Perlenkette ist ausgedehnt und das Lederarmband sieht unansehnlich zerfleddert und abgetragen aus. Die natürliche Oxidation der Metalle, bekannt als „Anlaufen“ verfärbt im Laufe der Zeit auch viele Edelmetalle. Dann ist es an der Zeit für die sachkundige Schmuckpflege.

  • Chemische Reinigungsmittel, Kosmetika wie Haarsprays oder Parfüm aber auch Fruchtsäure oder starker Schweiß können Schmuck verfärben oder die Oberflächen schädigen. Deshalb sollten Sie bei der Haus- und Gartenarbeit, bei Sport und Spiel, beim Baden, Duschen oder beim Saunabesuch Ihren Schmuck ablegen.
  • Edelmetalle nie gemischt ablegen, immer Silber, Gold, Titan, Wolfram, Edelstahl  und andere Metalle separat lagern. Sie vermeiden so galvanische Reaktionen zwischen verschiedenen Metallen.
  • Verwenden Sie immer ein dem Metall des Schmuckstücks entsprechendes Putz- oder Reinigungstuch. Der Handel unterscheidet zwischen Silberputztuch, Goldputztuch, Putztuch für Steine und Perlen usw.
  • Bei Reinigungsflüssigkeiten für Schmuck verwenden Sie keine schwefel- oder chlorhaltigen Reiniger. Benutzen Sie keine ätzende Flüssigkeiten wie etwa Essig oder andere Säuren. Hier ist insbesondere bei Mineralien, Steinen oder verklebten Schmuckstücken Vorsicht geboten.
  • Auch versilberte oder vergoldeter Schmuck hat die Eigenschaft, mit der Zeit schwarz oder grau anzulaufen. Das ist kein Zeichen minderer Qualität, sondern die natürliche Oxidation der Metalle. Da sich bei Schmuck, welcher nicht aus Vollmaterial besteht eine Reinigung mit Chemikalien verbietet, benutzen Sie hier nur handwarmes Seifenwasser, einen Lappen und eine weiche Handbürste.Perlenkette mit Lippenstift und Parfum
  • Benutzen Sie zum Reinigen von Schmuck keine Zahnpaste, egal welche Sorte. Zahnpasta beschädigt das Silber, weil sie zu grobkörnig ist. Sie wirkt dann wie Scheuer-Sand und hinterlässt Kratzer und Scharten.
  • Reinigen Sie Schmuck mit Edelsteinen wie Diamant, Brilliant, Topas, Smaragd aber auch Glasschmuck oder Schmuck mit Zirkonia nur mit warmer Seifenlauge und polieren es anschließend mit einem Ledertuch. 
  • Lagern Sie Ihren Schmuck nicht in feuchten Räumen wie z.B. im Badezimmer, da dies die Oxidation der Metalle beschleunigt.
  • Lagern Sie Schmuck aus Metall und Edelmetall wenn möglich luftdicht verschlossen zusammen mit einem Stück Alufolie und einem Stück Kreide. Sowohl Alu-Folie als auch Kreide binden den Schwefelwasserstoff in der Luft  H²S dieser sorgt sonst dafür das der Schmuck oxidiert.
Fit4Style Schmuck -

Reinigung von Schmuck aus Korallen, Bernstein, Leder

Schmuck aus organischen Materialien

Schmuck aus organischen Materialien

Korallen, Bernstein, Leder…
… sollten Sie nur mit einem feuchten und weichen Tuch abreiben. Wegen ihrer organischen Natur sind sie weich und porös und können Dreckpartikel annehmen. Zuviel Wärme und Trockenheit lässt unter Umständen Leder schrumpfen und unansehnlich werden, deshalb sollten Sie organischen Schmuck nicht zum Sonnenbaden oder beim Schwimmen tragen. Lagern Sie derartigen Schmuck nicht im Auto, welches in der Sonne geparkt wird denn hier können Temperaturen bis über 80°C entstehen. Auch Reinigungsmittel, Haarspray, Kosmetika und Parfüm schaden organischem Schmuck. Die Reinigung mit solchen Mitteln verbietet sich daher von selbst. Lagern Sie Schmuck aus organischen Materialien bei Zimmertemperatur wobei eine normale Luftfeuchte meist ideal ist.

Fit4Style Schmuck -

so behält Goldschmuck lange seinen Goldglanz und die Farbe

Gold Nugget

Gold Nugget

Goldschmuck …
…Egal ob regelmäßig oder nur selten getragen verliert Goldschmuck an Glanz und Farbe. Legen Sie daher Ihren Goldschmuck zum Beispiel den guten Goldring oder die geerbte Goldkette samt goldenem Anhänger ab und zu für einige Minuten in ein Bad aus mildem Seifenwasser und bürsten Sie ihn anschließend mit einer weichen Zahn- oder Handbürste ab. Nach kurzem Abspülen unter warmen Leitungswasser tauchen Sie ihn in 90%igen Alkohol, der letzte Seife und Fettreste entfernt. Anschließend trocknen Sie ihn mit einem weichen Tuch wenn möglich einem Schmuckreinigungstuch ab. So wird Ihr goldiges Schmuckstück er immer schön gepflegt und frisch goldglänzend aussehen. Aber Achtung; Gold besitzt einen schwachen Punkt. Wenn es mit Chlor oder einem stark chlorhaltigen Putzmittel in Berührung kommt, kann es seine Farbe verlieren. Achten Sie daher bei Spül und Reinigungstätigkeiten darauf, dass diese Mittel nicht mit Ihrem Goldschmuck in Berührung kommen.

Fit4Style Schmuck -


Datenschutzerklärung Impressum