Edelmetalle

Aus Schmuck Lexikon Fit4Style

Wechseln zu: Navigation, Suche

Edelmetalle

Edelmetalle sind Metalle, die eine besonders hohe Korrosionsbeständigkeit aufweisen; Metalle, die in reinem Zustand weder bei normaler noch bei höherer Temperatur eine Verbindung mit Sauerstoff eingehen. Edelmetalle rosten und korrodieren nicht, sie sind unbegrenzt haltbar. Einige Edelmetalle, zum Beispiel Gold und Silber, werden deshalb bereits im Altertum zur Herstellung von Schmuck und Münzen genutzt. Im Laufe der letzten Jahrhunderte wurden die Platinmetalle entdeckt, die eine ähnliche Korrosionsbeständigkeit wie Gold zeigen. Zu den Edelmetallen zählen Gold, Silber und die Gruppe der Platinmetalle wie Platin, Rhodium, Palladium u.w.